Kompetente Beratung einfach und schnell
Home
Blog
Über bizcases.de
AGB
Kontakt-Formular
Interim Management
Beratung
Vorlagen Bizcases
App Entwicklung
appundgut GbR
abc-scan.de
Sitemap
Kontakt
Impressum

bizcases.de ist ein Angebot von Torsten Sollitzer, Diplom-Kaufmann und freiberuflicher Unternehmensberater.  

Über 10 Jahre Berufserfahrung im Bereich Business Plan, Controlling und Business Cases.

Und natürlich auch Gründungserfahrung. Neben meiner freiberuflichen Tätigkeit habe ich das Unternehmen abc-scan.de gegründet.

 

Torsten Sollitzer verfügt über große Erfahrung im konzipieren, modellieren und einführen von Planungsmodellen. Die Bandbreite erstreckt sich von operativen Modellen für Rolling Forecasts und GuV Komponenten(z.B. Umsatz, Direkte Kosten, Margen) über gesamthafte Unternehmensplanung (GuV und Bilanz) sowie dedizierten Business Plänen und Business Cases zur Projekt, Produkt oder Unternehmensplanung und Bewertung.

So wurden für Unternehmen wie AOL Deutschland, HanseNet (Alice) oder United Mobile u.a Modelle entwickelt für die Umsatzplanung, Kundenakquise, Marketingmaßnahmen, Hardwarevertrieb, Großkundenprojekte, strategische Produktentscheidungen, Life Time Value, Internationalisierungsstrategie oder auch Gesamt GuV und Bilanzplanung. Die Modelle enthalten ein Mangementreporting unter Berücksichtigung der Key Performance Indicators.

Die Modelle werden in einem ganzheitlichen Projektmanagementansatz, der alle am Projekt Beteiligten identifiziert und einbezieht, konzipiert, entwickelt und eingeführt (insbesondere Schaffung von Anwenderakzeptanz und Schulungen). Ziel ist, durch Komplexitätsreduzierung ein handhabbares Modell zu entwickeln, mit welchem sich Ist, Plan und Sollwerte verlässlich abbilden lassen.

Zweiter Schwerpunkt von Herrn Sollitzer ist das Thema „Revenue Assurance“ im Umfeld von Abonnentenmodellen. Bei Unternehmen mit vertraglichen Kundenbeziehungen und einem monatlichen Cash Flow (Mobilfunk, Internet, Medien) stehen zwei Fragen im Mittelpunkt des Revenue Assurance: Ist sichergestellt, dass alle Leistungen die abgerechnet werden können dem Kunden auch in Rechnung gestellt werden und ist sichergestellt dass die Rechnung auch auf dem Konto landet? Gefahren liegen oft in den Abrechnungssystemen und deren Schnittstellen zu ERP System wie SAP. Als typische Beispiele können gelten bestimmte Tarifzonen, die nicht in die Abrechnung einfließen, oder etwa Ereignisse wie Produktwechselgebühren, welche nicht eingezogen werden. Typisches Vorgehen ist eine Analyse der Systemlandschaft, entwickeln von Testfällen und Aufdecken von Reportingabweichungen. Positiver Nebeneffekt dieser Projekte ist i.d.R. eine Verbesserung der Forecastgenauigkeit und damit des Cashmanagements.

 

 

 

 

Bizcases.de ist ein Angebot von Torsten Sollitzer - freiberuflicher Unternehmensberater  | info@bizcases.de